Qualifizierte Antworten vom Experten

Der wesentliche Unterschied zwischen HomeMatic und HomeMatic IP

6.15
 quackity
645
 views

Was ist der wesentliche Unterschied zwischen HomeMatic und HomeMatic IP bzw. der HomeMatic CCU3 und der HomeMatic IP Zentrale?

Die beiden Zentralen und Systeme gehören unterschiedlichen Produktreihen von HomeMatic an. Sie basieren auf zwei verschiedenen Paradigmen, wie die prinzipielle Verwaltung des Smart Home funktionieren soll. HomeMatic IP setzt auf die Cloud, während HomeMatic lokal arbeitet.

Was beudeutet das für mich als Benutzer?

Wenn Sie eine möglichst einfache Lösung haben wollen, die leicht und schnell zu installieren ist, kann es durchaus sein, dass HomeMatic IP für Sie die richtige Wahl ist. Dabei erfolgt die Bedienung ausschließlich über eine für Android und iOS verfügbare App. Weiterhin können nur HomeMatic IP Geräte eingebunden werden. Will man auch andere Systeme verwenden, ist man auf Services anderer Firmen (zum Beispiel Conrad Connect oder IFTTT) angewiesen. Die Cloud-Gebundenheit des Systems, heißt für Sie, dass Sie unbedingt einen Internetverbindung brauchen, um Einstellungen vorzunehmen. Das System arbeitet auch ohne eine Verbdinung weiter, kann aber dann nicht von Ihnen beinflusst werden.

Das HomeMatic System ist Clound-unabhängig und kann auch ohne eine Internetverbindung über ein Webinterface, dass Sie in Ihrem Browser direkt von der CCU3 abfrufen, konfiguriert und verwaltet werden. Dafür ist es etwas komplizierter zu bedienen, erfordert also mehr Einarbeitungszeit. Gleichzeitig bietet es aber auch mehr Konfigurationsmöglichkeiten.

Außerdem können Sie mit der CCU3 auch die drahtgebundenen Systeme von eq-3, also HomeMatic wired und HomeMatic IP wired einbinden. Vor allem bei letzterem mag die Namensgebung durchaus etwas verwirrend erscheinen, dass HomeMatic IP nicht mit HomeMatic IP wired verbunden werden kann.

Kann ich die CCU3 dann nicht per Handy steuern?

Sie können das Webinterface auch im Browser Ihres Smartphones aufrufen. Auf diese Weise können Sie die CCU3 auch über das Handy steuern. Eine offizielle App gibt es in der Tat nicht, allerdings haben einige unabhängige Entwickler Apps erstellt, welche frei verfügbar sind.

Gibt es es noch mehr zu beachten beim Thema Kompatibilität?

Ja, vor allem, wenn Sie auch Systeme anderer Hersteller einbinden wollen. Die HomeMatic CCU3 ist zum Beispiel direkt kompatibel zu Philips Hue, während das HomeMatic IP System dies nicht ist. Zu dem Thema kann ich Ihnen auch folgenden Quack empfehlen: https://www.monstec.de/quack/5/kompatibilitaet-der-homematic-ip-zentrale.

Weiterhin ist HomeMatic IP kompatibel zu Amazon Alexa und Google Assistant. HomeMatic mit der CCU3 ist nur über Partnerlösungen zu Amazon Alexa kompatibel zu Google Assistant derzeit aber gar nicht.

Die HomeMatic CCU3 kann übrigens auch die HomeMatic IP Geräte steuern. Umgekehrt funktioniert das nicht.

Kann ich bei Verwendung des HomeMatic Systems (ohne IP) dann mein Smart Home überhaupt von unterwegs steuern, wenn es nicht Cloud-basiert ist.

Der Zugriff ist hier in der Tat nicht ganz so einfach. Sie müssen den Zugriff dann entweder über ein VPN ermöglichen. Oder einen Service wie cloudmatic oder Hconnect nutzen. In gewisser Weise verbinden Sie Ihr System dann doch wieder mit der Cloud. Beachten Sie aber, dass es dennoch weiterhin auch ohne eine bestehende Internetverbdinung weiterhin voll funktionstüchtig und konfigurierbar bleibt.

*Bitte beachten Sie, dass Links in diesem Chat Links zu Werbepartnern sein können

« Zum Shop

Weitere Quacks

Chatten und Kaufen close helpful ducky